Laugenstange mit Käse

Wir lieben Laugengebäck. Darum stellen wir es selbst her – als einer der wenigen verbliebenen Bäckereibetriebe. Den saftigen Weizenteig tauchen wir vor dem Backen in Brezellauge. Durch das anschließende Backen entsteht der typische würzigherbe Geschmack, der Laugengebäck eigen ist. Was darf es sein: Laugenbrötchen, Laugenstange, Laugenkäsestange, Laugenbrezel oder Laugenvesperstange?

Unser Tipp:
Unser Laugengebäck schmeckt köstlich einfach nur mit Butter. Oder genießen Sie es mit herzhaften Belägen wie zum Beispiel Schwarzwälder Schinken.

Merkmale:
Das Laugengebäck besteht zu 100 % aus Weizenmehl.

Aufbewahrung:
Genießen Sie Ihr Laugengebäck am besten backfrisch. Oder bewahren Sie es ungekühlt in der Papiertüte auf, dann bleibt es etwa fünf Stunden verzehrfrisch.

Zutaten:
Getreideerzeugnisse (100 % WEIZEN), Wasser, Backmittel (pflanzliches Öl, ganz gehärtet [Palm], Wasser, pflanzliches Öl [Raps], Zucker, Speisesalz, Emulgator [Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren]), Hefe, Margarine (pflanzliche Fette [Palm, Kokos], pflanzliches Öl [Raps], Wasser, Emulgator [Lecithine, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren], Zitronensäure)

Allergene:
WEIZEN, GERSTE, MILCH
siehe Allergenliste

Nährwerte pro 100g:

Energie: 1327 kJ / 311 kcal
Fett: 10,4 g
davon gesättigte Fettsäuren: 7,4 g
Kohlenhydrate: 41,0 g
davon Zucker: 1,1 g
Ballaststoffe: 2,6 g
Eiweiß: 13,1 g
Salz: 1,42 g

Diese Werte sind lediglich Richtwerte. Da es sich um Naturprodukte handelt, können Schwankungen entstehen.